Werbung / Anzeige:

Tausendsassa Thermomix®

Der Thermomix® begeistert inzwischen zig tausende von Menschen weltweit, die sich täglich mit der Zubereitung von Speisen und Getränken auseinandersetzen. Bevor Sie jetzt weiterlesen, erst einmal ein Warnhinweis: Sie werden hier vergeblich negative Informationen über den Thermomix® suchen. Nicht etwa, weil ich als Thermomix®-Repräsentant selbst zum Kreise derer zähle, die den TM5 promoten und vermitteln, sondern weil ich ihn selbst (fast) täglich nutze immer wieder auf´s Neue von den vielen Möglichkeiten, die diese Küchenmaschine bietet, begeistert bin. Dies ist nebenbei bemerkt auch der primäre Grund dafür, dass ich den Thermomix® promote und vorführe.

Die Informationen auf dieser Seite sind weder neutral, noch objektiv. Nein, sie sind total subjektiv und spiegeln mitunter meine eigene Meinung (und persönliche Begeisterung) wider. Wer Angst davor hat, sich mit dem "Thermomix®-Virus" infizieren zu können, der klickt besser gleich weiter auf eine andere Seite in den unendlichen Weiten des Internets. Ich übernehme keinerlei Verantwortung für potentielle Folgeschäden oder etwaiges Suchtverhalten nach dem Lesen dieser Informationen. ;-)

 

Warum begeistert mich der Thermomix®?

Ich bin ambitionierter Hobbykoch und koche "eigentlich" sehr gerne! Allerdings fehlte mir in den Monaten "vor dem Einzug des Thermomix® in meine Küche" unter der Woche schlichtweg die Zeit und Lust, mich nach einem anstrengenden Arbeitstag auch noch in die Küche zu stellen, um zu kochen. Obwohl ich wirklich gerne koche, nahm ich mir nur noch am Wochenende die Zeit, ausgiebig zu schnippeln sowie mit Töpfen und Pfannen zu jonglieren. An Wochentagen mutierte ich zum Kochmuffel und nutzte entweder das Angebot der regionalen Gastronomie oder begnügte mich oftmals mit "Fastfood", "Tütenessen" oder "Fertiggerichten".

Nachdem der Thermomix® in meine Küche eingezogen ist, hat sich das von einem auf den anderen Tag schlagartig geändert. Viele Dinge gehen mit dem TM31 bzw. jetzt TM5 einfach viel schneller und ich muss während dem Kochen und Garen nicht mehr ständig am Herd stehen. Wenn ich zuvor an Arbeitstagen gelegentlich selbst gekocht habe, ist es inzwischen so, dass ich heute nur noch gelegentlich das kulinarische Angebot der regionalen Gastronomie nutze. Es macht schlichtweg Spaß, es ist einfach und zeitsparend, "frische Zutaten" mit dem Thermomix® in einen Gaumenschmaus zu verwandeln.

Es mag viele Gründe geben, weshalb man eventuell nicht kocht. Fehlende Zeit kann eine der möglichen Ursachen sein. Hinzu kommt, dass der Thermomix® so einfach zu bedienen ist, dass man zugegebenermaßen nicht unbedingt kochen können muss, um schmackhafte Mahlzeiten und Gerichte mit ihm zu "zaubern". Der Umfang an Rezepten mit detaillierter Anleitung für den Thermomix® ist so gewaltig, dass man eigentlich nur lesen können muss. Insbesondere die "guided cooking"-Funktion des Thermomix® TM5, die den Nutzer wirklich Schritt für Schritt durch das jeweilige Rezept führt und auch schon die erforderlichen Einstellungen, wie Dauer, Temperatur und Messergeschwindigkeit vornimmt, ist auch (aber nicht nur) für Kochmuffel eine absolute Bereicherung.

Für alle kreativen Hobbyköche, zu denen ich mich selbst auch zähle, zur Beruhigung: Man kann auch mit dem Thermomix® kreativ kochen und dampfgaren. Es kommt darauf an, wie man ihn einsetzt. Mir nimmt er in kreativen Phasen zum Beispiel jede Menge unliebsame Arbeit ab und ich kann mich auf's Wesentliche konzentrieren, was mir persönlich dann noch mehr Spaß macht.

Auf den Thermomix® verzichten zu müssen: Für mich persönlich inzwischen unvorstellbar!